Unterrichten während die Welt still zu stehen scheint

Unterrichten während die Welt still zu stehen scheint
C1ri / Pixabay

Schulschließung, Homeschooling, Distance Learning, Video-Unterricht, mebis, MS Teams … Wenn man in diesen Zeiten über Schule und Unterricht liest, bekommt man schnell den Eindruck, dass die schulische Welt nur noch virtuell statt findet. Welche Möglichkeiten gibt es, Kontakt zu seinen Schüler*innen zu halten, sie mit Material und Input zu versorgen, während man die meisten Klassenzimmer leer vorfindet? Hier werden tolle Beispiele gezeigt und bisher eher Unbekannte im Bildungsbereich tun sich als wahre Unterstützer hervor (z.B. Alba Berlin mit ihrer täglichen Sportstunde).

Dabei gibt es Schulen, die „ganz normal“ weitermachen. Ich arbeite an so einer Schule, die eine Ausnahmegenehmigung hat, da sie angeschlossen ist an ein Heim für Kinder und Jugendliche, die nicht zuhause sein können. Diese Situation ist für Schüler*innen sowie sämtliche Mitarbeiter*innen besonders herausfordernd. Zusätzlich zu den Ängsten und Unsicherheiten, die in dieser Situation ohnehin schon auftauchen, kommt die Aufrechterhaltung einer gewissen Normalität in alles andere als normalen Zeiten hinzu. Die Schüler*innen wundern sich, warum sie weiterhin in die Schule gehen und lernen müssen, haben Angst um ihre Familienangehörigen, die sie auf unbestimmte Zeit nicht sehen dürfen und können ihre Emotionen nur schwer kontrollieren. Die Mitarbeiter im Heim und Schule fahren nach Dienstende nach Hause und werden so zu Wandlern zwischen den Welten.

Es ist wichtig, dass wir unseren Schüler*innen einen sicheren Hafen bieten und die Beschulung sowie Betreuung aufrecht erhalten. Die ständige Auseinandersetzung mit wertschätzenden Diskussionen und Erklärungsversuchen, um die Situation einigermaßen zu beschreiben und greifbar zu machen, sind wichtiger und notwendiger Bestandteil der Arbeit; jetzt gerade noch mehr als ohnehin schon. Dennoch ist es eine äußerst komische Zeit mit Herausforderungen, die für alle Betroffenen neu sind.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.